The Edge Of Awareness



Was wir sehen oder im Moment wahrnehmen, ist immer ein Teil von etwas Größerem.
Wenn man beim Focusing lernt, das „Mehr” entdecken zu können, ist es fast immer sehr bedeutsam. Es ist bedeutsam für unser Verstehen, für unser Erleben und für unsere Wahrnehmung. Wir lernen, mit dem „Edge” (mit dem Rand der Wahrnehmung) absichtlich zu verweilen.
Diese Momente im Focusing sind uns wichtig: Wenn wir etwas in unserem Erleben begegnen, zu dem wir noch keine Worte gefunden haben, oder wenn wir etwas Vages spüren und nicht genau sagen können, was das ist, wie es ist… In der Vergangenheit habe ich Klarheit geliebt. Heute liebe ich die Bewegung vom Vagen zur Klarheit und gleich weiter, zum Vagen … zur Klarheit … eine endlose Bewegung. Eine Bewegung, die viele Veränderungsschritte ermöglicht.
Ich lade euch ein, sie auch zu entdecken und zu erfahren, was sie in steckengebliebenen Situationen für euch bereithält.